Brandenburger
Landfrauenverband e.V.

Kreislandfrauenverband Ostprignitz-Ruppin e.V.

Nachdem der Verband 1997 gegründet wurde, schlossen sich nach und nach die Ortsgruppen

  • Linum,
  • Gnewikow,
  • Radensleben,
  • Banzendorf,
  • Rägelin,
  • Lichtenberg,
  • Rüthnik und
  • Dierberg.

Besonderes Anliegen unseres Vereines ist es, Demokratie erlebbar zu machen. Einige Mitglieder engagieren sich als Ortsvorsteherinnen in der Kommunalpolitik. So können sie direkt für die Dörfer und ihre Mitmenschen Veränderungen bewirken.

Unsere Aktivitäten reichen von:

  • Bildungsveranstaltungen,
  • sportlichen Betätigungen,
  • Brauchtumspflege,
  • Jugendförderung bis zur
  • Betreuung von Senioren.

Der Verband bietet Frauen Perspektiven, sich im ländlichen Raum zu verwirklichen. Menschen mit Handicap werden in die Arbeit besonders integriert. Wir fordern Innovationen sowie die Infrastrukturentwicklung im ländlichen Raum. Projekte sollen nicht nur entwickelt, sondern erfolgreich im Dorf umgesetzt werden. In den vergangenen Jahren sind so zahlreiche Hofläden mit Produkten der Landfrauen entstanden. Weitere jährliche Aktivitäten, zu denen jeder herzlich eingeladen ist, sind das Backofen- und Drachenfest, das Erntefest oder das Storchenfest. Hier zeigen die "Sweet Girls", eine Mädchentanzgruppe der Landfrauen, moderne und irische Tänze.

Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen werden Angebote für Kinder und Jugendliche ermöglicht. Zum Beispiel unterstützen die Landfrauen das in Linum stattfindende internationale Jugendcamp. Ziel ist es, Integration, Toleranz und Zusammenarbeit mit fremden Völkern und Kulturen zu repräsentieren und Gesicht zu zeigen gegen rechtsextremistische Gruppierungen.So pflegen wir seit Jahren eine gute Partnerschaft mit den Landfrauen aus der polnischen Stadt Babimost, die regelmäßig besucht werden. Dabei wird an deutsch-polnischen Traditions- und Kochbüchern gearbeitet.